Nominieren Sie ab dem 8. Mai 2024 Ihre Kandidatinnen!

Erfolgreich, einflussreich und engagiert – drei Eigenschaften, die sich nicht so einfach aus dem Ärmel schütteln lassen. Noch schwieriger wird es, diese Top-Qualitäten als Frau in einer (noch) männerdominierten Finanzbranche unter Beweis zu stellen. Umso wichtiger ist es, gerade diese talentierten Frauen für ihre herausragende Leistung und ihr Durchsetzungsvermögen zu würdigen.

Vertreterinnen von Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften, Fintechs, aus der Politik, aber auch Influencerinnen und Finanzvorstände in Industriekonzernen - sie alle kommen als Kandidatinnen infrage.

Eine hochkarätige Jury wählt gemeinsam mit der FOCUS MONEY-Redaktion die Preisträgerinnen aus. Die Gewinnerinnen werden im Rahmen einer exklusiven Preisverleihung in Frankfurt am Main am 9. Oktober 2024 geehrt.

Das sind unsere Jurymitglieder in 2024:

  • Georg Meck, Chefredakteur FOCUS / FOCUS MONEY, Juryvorsitz
  • Christine Bortenlänger, Vorstand Deutsches Aktieninstitut
  • Anke Helle, Chefredakteurin freundin
  • Margarethe Honisch, Fortunalista und Gewinnerin 2023
  • Anna Sophie Herken, Vorständin GIZ und Gewinnerin 2023
  • Dr. Phoebe Kebbel, Partnerin FGS Global und Gründerin Working Moms
  • Hildegard Müller, Präsidentin Verband der Automobilindustrie (VDA)
  • Tijen Onaran, CEO Global Digital Women
  • Marie-Christine Ostermann, CEO Rullko, Präsidentin Familienunternehmer
  • Franziska Reich, Chefredakteurin FOCUS
  • Katrin Sachse, stellvertretende Chefredakteurin BUNTE
  • Dr. Uwe Schroeder-Wildberg, Chef des Finanzdienstleisters MLP
  • Stephanie Wüst, Stadträtin der Stadt Frankfurt am Main

Folgen Sie uns auf Instagram für Updates zum Award: @focus_money

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an female-finance-award@focus-money.de

Vom 8.05-31.07.24 können Sie hier auf dieser Seite Ihre Nominierung abgeben.

Das sind unsere Gewinnerinnen aus 2023:

  • Corporate – Anna Sophie Herken, Top-Managerin und Aufsichtsratsmitglied der Allianz Gruppe und designierte Vorstandsvorsitzende der GIZ
  • Start-up – Karla Schönicke und Svenja Lassen mit FIN-Academy
  • Influencer – Margarethe Honisch mit ihrer Plattform Fortunalista